Webshop: http://radioactiveark.tebex.io/
TS: 194.26.183.116:9987
Discord: https://discordapp.com/invite/g4GdsXa

Rare Sightings

In diesem Guide möchte ich mal zusammengefasst erklären, was es mit dem Rare Sightings Mod so auf sich hat.
Bei uns läuft “Rare Sightings”, eine Mod, bei der ihr außergewöhnliche und besondere Dinos finden könnt.
Um in vollem Umfang teilnehmen zu können, solltet ihr ein Radio in eurer Hotbar haben. Ihr erhaltet automatisch Nachrichten über Ereignisse um euch herum: neue seltene Kreaturen, Kreaturen, die gezähmt wurden, und Kreaturen, die getötet wurden und nicht mehr im Spiel sind. Wenn ihr den Slot ändert, in dem ihr das Radio ablegt, könnt ihr zusätzliche Nachrichten erhalten: In Slot 8 erfahrt ihr zusätzlich, wie viele seltene Kreaturen momentan auf dem Server aktiv sind. Slot 9 gibt euch auch Updates von Kreaturen, die bereits im Spiel sind. Sobald eine seltene Kreatur entdeckt wurde, geht das Rennen los, denn es gibt tolle Belohnungen wenn diese gezähmt oder getötet werden.

Nochmal kurz zur Erklärung: Die GPS Angaben sind sehr ungenau, die werden in 5er Schritten gerundet, soll heißen: 30/30 kann zwischen 25,51/25,51 und 34,49/34,49 liegen! Ihr müsst also wirklich danach suchen!


Damit es etwas einfacher wird: Rare Sightings haben einen Effekt, ein Glitzern. Ebenfalls sind sie anders benannt und mindestens LvL 150, das Maximallevel beträgt 180, außer bei Wyvern und Rockdrakes die entsprechend höher spawnen.


Soweit sogut, sollte euch schonmal ein Rare Sighting begegnet sein habt ihr sicherlich bemerkt dass diese in allerlei Farben kommen. Diese sind genau wie die Stats erblich!

Hier ist eine Auflistung möglicher Farben:

Albino: Weiße und nahezu weiße Farbtöne.
Blue: Verschiedene Blautöne auch welche, die normalerweise nur Wyvern vorbehalten sind.
Brown: Diverse Brauntöne.
Calico: Ein Mix aus schwarz, weiß und orange.
Chocolate: Ein Mix aus dunklen Braun- und Schwarztönen.
Cyan: Ein Mix aus weiß, hellgrau und cyan
Dun: Ein Mix aus hellen Brauntönen die meist nur Wölfe und die großen Menschenaffen haben.
Gold: Ein Mix aus gelb, orange und braun.
Green: Verschiedene Grüntöne auch welche, die normalerweise nur Wyvern vorbehalten sind.
Ebon: Schwarze bzw. nahezu schwarze Farbtöne.
Orange: Verschiedene Orangetöne.
Pink: Vierschiedene sehr helle Rottöne (=Pink).
Purple: Verschiedene Töne von Lila, auch welche, die normalerweise nur Wyvern vorbehalten sind. Magenta kann in seltenen Fällen auch dabei sein.
Rainbow: Die Farben des Regenbogens, enthält nur die hellste Variante jeder Farbe!
Red: Verschiedene Rottöne auch welche, die normalerweise nur Wyvern vorbehalten sind. Magenta kann in seltenen Fällen auch dabei sein.
Silver: Ein Mix aus weißen und hellgrauen Tönen, hellblau und helllila ist manchmal auch dabei.
Smokey: Alle möglichen Grautöne.
Yellow: Mix aus verschiedenen Gelbtönen.


Doch das war noch nicht alles, einige dieser Kreaturen haben ein weiteres Prefix im Namen, z.B.: Quilled. Dieses hat sowohl einen optischen Effekt, als auch Fähigkeiten, welche nicht vererblich sind.

Achtung: werden Rare Sighting Dinos zum Verkauf angeboten oder hochgeladen, verlieren diese ihren kosmetischen Buff (sofern vorhanden) und somit ihre speziellen Fähigkeiten. Wir raten daher davon ab, diese über das Auktionshaus zu verkaufen oder über die Mailbox/Obelisken/Transmitter hochzuladen!

“Rare” Rare Sightings

o

Crested

Erhöhte Staminaregeneration

o

Dappled

+20% Gewicht. Die Färbung ist leicht verändert

o

Feathered

Isolationsbuff für Reiter, reduzierter Fallschaden

o

Gilled

Dino kann Unterwasser atmen

o

Hairy

erhöhter Isolationsbuff für Reiter

o

Horned

20% Melee Boost

Unterarten:
– Antlered
– Unihorn

o

Iridescent

+20% HP. Die Farbe verändert sich je nach Blickwinkel

o

Lantern

Haben ähnlich wie der Bulbdog eine Lampe am Kopf die mit Q an-/ausgeschaltet werden kann. Dieses Licht hat keinen „Charge“-Effekt.

o

Naked

20% schneller an Land

o

Plated

+20% Schadensresistenz

o

Quilled

Bei Berührung erhalten wilde und feindliche Dinos Blutungsschaden

o

Scaled

20% Schadensreduktion.

o

Alpha

Starke, unzähmbare Variante von Rare Sightings! Tötet ihr sie, könnt ihr gute Austüstung und sogar Blaupausen erhalten.

o

Beta

Zähmbare sub-Alpha; haben die gleiche Färbung wie Alphas und 10% boost auf Schaden, Schadensreduktion und Bewegungsgeschwindigkeit. Sie sind zähmbar und haben ein schwaches Alpha-Leuchten.

Mythic Rares

o

Druidic Dinos

Dinos aus Pflanzenelementen

Boost in der Nähe von Beeten.
Die Reichweite des Boosts beträgt ca. 8 Fundamente.

Im Einzelnen wird der Treibhauseffekt verstärkt, der gegenüber Vanilla (x4) auf x6 erhöht wird.

o

Galvanic Dinos

‘Q’ drücken, um einen Electric Burst zu starten. Betäubt vorübergehend alle in der Nähe befindlichen Dinos und Spieler. Sehr kurze Reichweite; 30 Sek. Abklingzeit.
Betrifft nicht Dinos und Spieler des gleichen Tribes.

o

Glacial Dinos

‘Q’ drücken, um einen Ice Burst zu starten. Friert vorübergehend alle in der Nähe befindlichen Dinos und Spieler ein. Sehr kurze Reichweite; 30 Sek. Abklingzeit.
Betrifft nicht Dinos und Spieler des gleichen Tribes.

o

Phoenixkin Dinos

Diese Dino’s haben Phönixblut in sich! Sterben sie, werden sie als Baby wiedergeboren. Dies hat einen Cooldown von 24 Stunden und funktioniert nur bei erwachsenen Tieren. Wiedergeborene Babys verlieren alle Erfahrungspunkte und müssen erneut geclaimed werden. Zusätzlich geben sie einen Isolationsbuff beim reiten und der Kot besteht aus Siliziumperlen.

o

Shadow Dinos

Diese Dino’s haben 20% mehr Bewegungsgeschwindigkeit, müssen nicht atmen, sind teilweise durchgängig (Spieler und andere Tiere können durchlaufen, reitet ihr diese könnt ihr jedoch nicht durch andere Dinos laufen). Durch ihre Durchgängigkeit hören sie nicht auf Einzelbefehle. Sie haben reduzierte Fallgeschwindigkeit und nehmen keinen Fallschaden. Außerdem laufen sie geräuschlos, benötigen keinen Sattel und der Kot besteht aus Gasbällen.

o

Starlight Dinos

Dinos mit biolumineszenten Zellen.
+ 20% Geschwindigkeit und Ausdauer. 
Unmittelbar nach der Zähmung bieten sie ihren Besitzern die Möglichkeit, bessere Gegenstände aus Loots zu finden. Diese Fähigkeit hält so lange an, wie sie Funkeln haben.
Starlight-Rares können zufällig ihr Funkeln wiedererlangen; Dies kann ein- bis zweimal alle 24 Stunden geschehen. Während sie ihr seltenes Funkeln haben, werden sie ihren Besitzern wieder die Möglichkeit geben, besseres Loot zu finden.

o

Stone Dinos

elementare Dinos, die aus Stein bestehen. Sie sind 5x schwerer als die normale Variante, nehmen nur 50% des eingehenden Schadens und Bewegen sich nur mit 50% ihrer normalen Geschwindigkeit. Sie müssen nicht atmen und der Kot besteht aus Stein. Ebenfalls können sie weder Fliegen noch Schwimmen.

o

Obsidian Dinos

Eine andere Variante der Stein Dinos, ihr Kot besteht aus Obsidian.

Rare Deseases

o

Rabid

Kann durch Bisse mit Mega Rabies infizieren, ähnlich dem Megalania.

o

Fevered

Kann mit Sumpffieber infizieren wenn man zu Nahe kommt. Dieses kann nur die normalen Träger infizieren, z.B.: Menschen und Dodos.